Was
  • Anwalt
  • ARAG Versicherungsagenturen
  • Architekt
  • Bauservice
  • Fahrzeugaufbereitung
  • Friseur
  • Jalousien
  • KFZ-Meisterwerkstatt
  • Kleintransporte
  • Oberflächenversiegelung
  • Schlüsseldienst
  • Taxi
  • Versicherungsmakler Berlin
Wo

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Abschlusskosten

Abschlusskosten Versicherung Berlin

Abschlusskosten Versicherung Berlin

 

 

Abschlusskosten entstehen nach Abschluss eines Versicherungsvertrages. Laut dem Versicherungsvertragsgesetz (VVG) muss der Versicherer den Kunden über die Höhe der Abschlusskosten informieren.

Die Abschlusskosten werden nach § 43 Abs. 2 der Verordnung über die Rechnungslegung von Versicherungsunternehmen geregelt. Man bezeichnet dieses Verfahren auch als Deckungsrückstellungsverordnung. Je nach Firmierung des Versicherungsunternehmens fallen diese in der Höhe sogar unterschiedlich aus.

 

 

 

Die Abschlusskosten eines Vertrages entstehen unter anderem bei der Policierung des Vertrages, bei der Antragsprüfung sowie in der:

  • Verwaltung (dauerhafte Kosten)
  • Risikoprüfung
  • Antragsannahme
  • Erstellung einer Police
  • Provisionszahlung an den Abschlussvermittler


Dieses Verfahren wird in kapitalbildenen Versicherungsverträgen auch als Zillmerung bezeichnet. Auf Grund dieser Verfahrensweise (versicherungs- mathematisches Verfahen) werden die sogenannten Rückkaufswerte aus einer kapitalbildenden Versicherung in den ersten Jahren nicht dem entsprechen, was in den bestehenden Vertrag einbezahlt wurde.

Die sehr deutliche Minderung, welche durch die sukzessive Verrechnung der Abschlusskosten entsteht, wird jedoch von Jahr zu Jahr besser gestellt. Auf Grund des kontinuiertlichen Wertzuwachses sowie der laufenden Beitragszahlung, gleicht sich der Wertverlust relativ schnell aus.

Noch vor einigen Jahren wurden die Abschlusskosten in die ersten drei Jahre des laufenden Vertrages gelegt. Dies hatte sinngemäß zur Folge, wenn der Versicherungsnehmer den Vertrag innerhalb der ersten 3 – 5 Jahre auflöste, dass weder der Versicherungsnehmer noch der Versicherer mit einem Plus aus diesem Geschäft hervorging. Den einzigen Vorteil den Versicher im Optimalfall hatte, ist wahrscheinlich die Kostendeckung (je nach Vertragsart).

Unter den aktuellen Bedingungen, die durch die Novellierung des Versicherungsvertragsgesetzes (kurz VVG) zu Stande kamen, werden die Abschlusskosten auf die ersten 5 Jahre aufgeteilt. Dies hat zur Folge, dass die Rückkaufswerte eines Vertrages bereits im zweiten Jahr “nur noch” (im Verhältnis zu Altregelung betrachtet) ein Differenz von 40% ausweisen.


Tipp

Es werden auch ungezillmerte Tarife am Markt angeboten.

 

 

 

 

Herz und Verstand - regio.link

Dieser Beitrag wird in naher Zukunft noch deutlich erweiterte Informationen für dich aufzeigen. Bitte hab etwas Geduld und besuche uns später erneut. Danke.

Züchterversicherung | Anhängerversicherung

Versicherungsagenturen in Berlin

folgt…